Hauptnavigation


Unternavigation


Positionsanzeige


Hauptinhalt

Corona

Aktueller Stand: 01.12.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Am 30.11.2020 wurde die 9. BayIfSMV erlassen, die ab 01.12..2020 bis zunächst 20.12.2020 weitergehende Einschränkungen des täglichen Lebens mit sich bringt, der sog. Mini-Lockdown.

Neunte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30.11.2020, gültig bis 20.12.2020

Im wesentlichen gelten ab 01.12.2020 bis 20.12.2020 folgende Einschränkungen:

  • Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind auf den eigenen Hausstand und einen weiteren Hausstand, jedoch in jedem Falle auf max. fünf Personen zu beschränken. Dazugehörende Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen.
  • Übernachtungsangebote nur für notwendige, nicht für touristische Zwecke.
  • Geschlossen sind Einrichtungen der Freizeitgestaltung: Theater, Opern, Kinos, Freizeitparks, Schwimmbäder, Saunen, Thermen, Museen, Zoos etc.
  • Geschlossen ist die Gastronomie.
  • Geschlossen sind Dienstleistungsbetriebe, die körperliche Nähe bedingen (außer Friseure und medizinisch notwendige Behandlungen).
  • Freizeit- und Amateursport ist nur allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand erlaubt. Sportstätten indoor sind geschlossen.
  • Veranstaltungen aller Art sind untersagt (außer Gottesdienste und Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz).
  • Keine Feiern auf öffentlichen Plätzen.
  • Maskenpflicht an den Schulen (einschließlich Grundschule), auf frequentierten öffentlichen Plätzen und am Arbeitsplatz
  • Ab 22 Uhr Alkoholkonsumverbot auf stark besuchten öffentlichen Plätzen.
  • Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet
  • Bei allen Betrieben des Groß- und Einzelhandels mit Kundenverkehr gilt generell, dass sich in Einrichtungen mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 m2 höchstens ein Kunde pro 10 m² Verkaufsfläche und in Einrichtungen mit einer Verkaufsfläche ab 801 m² insgesamt auf einer Fläche von 800 m² höchstens ein Kunde pro 10 m² und auf der 800 m² übersteigenden Fläche höchstens ein Kunde pro 20 m2 befindet. Für Einkaufszentren ist die jeweilige Gesamtfläche anzusetzen. Durch ein abgestimmtes Einlassmanagement müssen Einkaufszentren und Geschäfte verhindern, dass es im Innenbereich von Einkaufspassagen oder Einkaufszentren zu unnötigen Schlangenbildungen kommt.
  • Touristische Tagesausflüge oder Freizeitvergnügungen im Ausland, etwa zum Skifahren, sind vermeidbare Risikoquellen. Die bisherige Möglichkeit, sich im Rahmen des kleinen Grenzverkehrs für bis zu 24 Stunden quarantänefrei ins Ausland zu begeben, wird auf triftige Gründe beschränkt, insbesondere Arbeit, Schule, Arztbesuche, familiäre Angelegenheiten, Geschäfte des täglichen Bedarfs, nicht aber touristische und sportliche Zwecke.

Künftig besteht zusätzlich Maskenpflicht

  • vor Groß- und Einzelhandelsgeschäften und auf den zu ihnen gehörenden Parkplätzen;
  • an allen Orten mit Publikumsverkehr in den Innenstädten sowie auch an Örtlichkeiten der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten (die Festlegung der Orte und der zeitlichen Beschränkung erfolgt durch die örtlich zuständigen Behörden).

Wir informieren tagesaktuell auf unserer Homepage. Bei Fragen und Notfällen ist 1. Bürgermeister Armin Holderried für Sie jederzeit unter Tel. 0151-17432009 erreichbar.

Nützliche Links:

Opens external link in new windowBayerisches Gesundheitsministerium

Opens external link in new windowHäufig gestellte Fragen (was darf ich? Welche Geschäfte haben geöffnet etc.)

Opens external link in new windowRobert-Koch-Institut

Opens external link in new windowInfektionszahlen und weitere Infos des LGL Bayern

Opens external link in new windowLandratsamt Ostallgäu mit Zahlen aus den einzelnen Gemeinden

Opens external link in new windowBundesgesundheitsministerium

Opens external link in new windowBundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Opens external link in new windowBayerisches Landesamt für Umwelt (Thema Corona und Trinkwasser)

Die Hotline des Landratsamtes Ostallgäu erreichen Sie unter der Telefonnummer 08342/911-623 zu folgenden Zeiten:

  • montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr,
  • samstags 8 bis 14 Uhr

Die Hotline ist auch per mail unter Opens window for sending emailhotline@lra-oal.bayern.de erreichbar


Suche


Adresse mit Öffnungszeiten

Gemeinde Mauerstetten

Kirchplatz 4
87665 Mauerstetten

Tel.: 08341-90937-0
Telefax: 08341-90937-20
E-Mail: info@mauerstetten.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch geschlossen

sowie nach Vereinbarung

Bürgerservice Portal


Soziale Netzwerke

© Gemeinde Mauerstetten